Asphalt Kaltrecycling

Suche Begriff
Begriff Definition
Asphalt Kaltrecycling

Kaltrecycling (auch Kaltmischverfahren) ist ein Bauverfahren im Straßen- und Wegebau und umfasst das Fräsen, Aufnehmen und Mischen sowie Einbauen von bituminösen Straßenbefestigungen bis zu einer Tiefe von 30 cm. Als Bindemittel kommt entweder ZementBitumenemulsion oder Schaumbitumen zum Einsatz. Vorteil dieses Bauverfahrens ist der geringe Energiebedarf sowie die Eignung für teerhaltige Straßenbefestigungen. Eine Gesundheitsgefährdung ist durch die fehlende Erwärmung ausgeschlossen.

Zugriffe - 1679

Liste