PAK

Suche Begriff
Begriff Definition
PAK

PAK werden bei der Pyrolyse von Biomasse gebildet und sind aufgrund ihres Siedepunkts in der Gasphase. Die Kondensation der PAK auf den Feststoff muss unterbunden werden:
(z.B. >400 °C bei Trennung von Gasphase und Feststoff) (Hagemann et al.) Ab ca. 250-350°C bilden sich Teere durch die Ligninspaltung. Bei Pyrolyseöl verbleiben sie und haben damit eine beschränkte Verwendungsmöglichkeit (z. B. Baustoffe).

Sind Biomassen bereits vor der Pyrolysierung PAK-belastet , werden diese PAK's ausgetrieben. 

Zugriffe - 624
Synonyme: Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe