Glossary

Wichtige Stichworte rund um Pyrolysekohle als CO2-Senkung in Baustoffen wie Asphalt, Beton, ungebundenen Güterwegen etc.

Suche Begriff
Begriff Definition
Mikroklima

Wir können mit Pflanzen ein sehr angenehmes Mikroklima schaffen.

Vorbild ist der Wald, welcher uns auch bei grosser Hitze ein angenehmes Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, Luftbewegungen, Düften und Schattenbildung bietet. Im Winter oder bei kalten Windverhältnissen dämpft der Wald Temperaturschwankungen.

Historische Beispiele mit Kreuzgängen in Klostergärten zeigen einen interessanten Effekt: Die nach aussen offenen, mit Stein ausgelegten Wandelgänge kühlen im Sommer die Luft. Dadurch entsteht ein stetiges, leichtes Aufwindklima, welches kühlend wirkt. Im Süden kennt man die Patioarchitektur, innenliegende Höfe, welche oft einen Brunnen und eine reiche Bepflanzung haben. Auch dies schafft ein angenehmes Mikroklima.

Zugriffe - 825
Synonyme - Permakultur
Mitochondrien

Mitochondrien pflanzlicher Zellen sind etwas ganz Besonderes: Sie sind nicht nur für die allgemein bekannten Grundfunktionen im Energiestoffwechsel zuständig, sondern zeichnen sich durch Zusatzfunktionen aus, die oftmals in einem Bezug zur Photosynthese stehen.

Zugriffe - 711
Mol

Im Jahr 1960 wurde die atomare Masseneinheit als 1⁄12 der Masse des 12C-Atoms festgelegt.

Entsprechend wurde das Mol definiert als die Stoffmenge eines Systems, das aus ebenso vielen Einzelteilchen besteht, wie Atome in 12 Gramm des Isotops Kohlenstoff-12 (12C) enthalten sind. 1 mol 12C-Atome hatte also definitionsgemäß eine Masse von 12 g. (Ein Mol Atome natürlichen Kohlenstoffs hingegen hat aufgrund der Beimischung anderer Isotope eine Masse von ca. 12,0107 g.)

(Wikipedia)

 

1 Mol CO2 44 Gramm
1 MOL C = 12 Gramm

3.67 Faktor: 1000 kg Kohlenstoff binden demnach ca. 3670 kg CO2

Zugriffe - 811
Synonyme - CO2- Gewicht,Gewicht Kohlenstoff
Molekularsieb

Molekularsieb (oder auch kurz Molsieb) ist die funktionelle Bezeichnung für Stoffe, die eine hohe Adsorptionskapazität für Gase, Dämpfe und gelöste Stoffe mit bestimmten Molekülgrößen haben. Durch eine geeignete Wahl des Molekularsiebes ist es möglich, Moleküle verschiedener Größen zu trennen. Neben Zeolithen gibt es auch Kohlenstoffmolekularsiebe (engl. carbon molecular sieve oder molecular sieving carbon). Einerseits sind diese prozessbedingt noch etwas teurer, andererseits können diese während der Pyrolyse für eine bestimmte Trennung spezialisiert werden. (Wikipedia)

Zugriffe - 891