StreetTrace - Damit Ihre Strassen deutlich länger in gutem Zustand bleiben

Vorgehen

Wir begehen Ihre Strassen und finden die Schadensprioritäten. Ihre punktuelle Behebung führt zu einer deutlichen Verlängerung der Lebensdauer der Strasse. Inkl. Einbezug von Leitungsdaten, GEP und Grabenaufbrüchen möglich.  Wir erfassen, dokumentieren und ergänzen diese Schäden mit Handy oder Tablet auf Ihrer digitalen Gemeindekarte: Entwässerungsmängel, Rahmenbedingungen (Art der Strasse, Aufbau, Breite, Markierungen, Ränder, Einrichtungen etc.) Auf Wunsch können Sie diese Arbeiten mit unserer App für Handy/Tablet auch selber durchführen

Wir erstellen mit Ihnen einen Massnahmenplan mit Sanierungsvorschlägen und möglichen Massnahmen zur Vorbeugung zukünftiger Schäden.

Alle Informationen und Felderfassungen lassen sich in einem dynamischen Info-Cockpit (Neudeutsch Dashboard) darstellen. Geplante und ausgeführte Sanierungsmassnahmen werden automatisch im Cockpit nachgeführt. So sehen Bau- und Finanzverwaltung, wie auch Baukommission und Gemeinderat jederzeit den aktuellen Zustand. Versierte PC-Benutzer können dieses Dashboard auch selber bedienen und pflegen. (Mehrjahresplanung)

Bereits bestehende Gemeindekarten können direkt verbunden werden. So gelangen die mobil erfassten oder veränderten Felddaten in den sehr einfach bedienbaren Projektmanager (Mitte). Die Historisierung und Verwaltung der Leitungsinfrastruktur kann in einem RegioGIS oder WebGIS erfolgen. Auch eine Live-Anbindung von mobiler App-Projektmanager-Regio/WebGIS ist möglich!

Welche Lebensdauer hatte eine Strassenetappe? Welche Massnahmen helfen mit, diese Etappe sicher zu halten? Einfach verständliche Verfahren und modernste Strassenbau- und Reparaturprodukte helfen dabei.

Mit kurzen, 1-2-tägigen Werkhofschulungen führen wir diese Verfahren und Flickprodukte an konkreten Schadstellen bei Ihnen ein.

 

 

Mehr Informationen!

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe


Invalid Input
Ungültige Eingabe
Sicherheit
Aktualisieren Ungültige Eingabe

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies).

You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok

Für eine längere Lebensdauer von Gemeindestrassen:

  • Wo und wie lassen sich Kosten erheblich reduzieren?
  • Welche neusten Flickverfahren unterstützen die Gemeinde dabei?

Das Ziel: Eine Kostenreduktion für Unterhalt und Instandsetzung von 50-70% - ohne technische Abstriche!

Vorstellung bei Gemeinden und Werkhöfen

Erfahren Sie, mit welchen modernen Verfahren und Produkten Schäden wie Risse und Belagsausbrüche einfach und dauerhaft geflickt werden können.
Gerne zeigen wir Ihnen an aktuellen Beispielen aus Gemeinden, wie diese konkrete und messbare Werterhaltung aussieht!

Recyling-Asphalt für Flicke: 

Tests zeigen, dass wir bis zu 50% Ausbauasphalt in Flickmörtelform wiederverwenden können. Statt teure, oft nicht sehr zuverlässige Fertigmischungen, können Werkhöfe ihren eigenen Flickmörtel herstellen!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


InfraTrace-Workshops für Gemeinden und Werkhöfe