Digitales Geo-Informationssystem für Infrastruktur- und Unterhaltsmanagement in Echtzeit - einfacher gehts nicht! 

InfraTrace und RegioGIS

Wo liegt der Unterschied zwischen einem RegioGIS oder Web-GIS und InfraTrace?

 

Kriterium RegioGIS/WebGIS InfraTrace
Darstellung von SHP-Daten  
Darstellung/Import von Excel    
Basiskarten Cadastre/Swisstopo    
Leitungskatasterdaten aus Interlis2 als WMS darstellen    
Kommentarlayer zu LKMap oder anderem Web-Dienst hinzufügen     
Selbständig ein Erfassungsformular erstellen/ändern für Punkte, Linien und Flächen    
Reparaturformular für Strassenschäden
Aufbruchsarbeiten-Protokollierung
Qualitätskontrolle bei Arbeiten mit Asphalt & bituminösen Produkten
Eigene Themen-Layer eröffnen/bearbeiten    
Erfassungsformular zu Layer ändern    
Mobile Erfassung mit Direktverbindung zu Gemeindekarte    
Mobile Ergänzungen zu bestehenden Messdaten    
Export eigener Themenlayer als SHP, CSV, KML    
Tabellarische Darstellung aller Messdaten und Filterfunktionen    
Einbau/Verlinkung der GEP-Videos und -Protokolle
Bereichsauswahl von Messdaten auf Kartenausschnitt für Tabellendarstellung und Filterfunktionen    
Messen von Strecken und Flächen    

Als klassisches Web-GIS erfüllt ein RegioGIS die wichtige Aufgabe, als Karten-Viewer zu dienen. Bedingt durch seine Architektur, kann es nur sehr beschränkt Aussenstehenden Themen-Layer zur Bearbeitung anbieten. 

Beim Aufbau eines Gemeinde-eigenen Infrastruktur-Geo-Informationssystem sind jedoch volle Schreibrechte für alle Themen-Layer nötig. InfraTrace bietet alle diese Funktionen - sogar mit Beschränkungen auf einzelne Themen selber.

Diese Webseite nützt keine Erfassung/Speicherung (Cookies) Ihrer persönlichen Daten gemäss den DSGVO-Richtlinien. Die von Ihnen im Kontaktformular hinterlegten, freiwilligen Informationen dienen lediglich der Kontaktnahme.
Ok