InfraTrace - Digitale Werkzeuge und Orientierungshilfen für Infrastruktur, Information und Schulung

Mikrobelag/Dünnschicht kalt

Als Zwischenlösung schadhafter Asphaltbeläge werden im aktuellen Regelwerk ZTV BEA StN 09/13 (Stand Mai 2019) moderne Dünnschichtbeläge bei folgenden Substanzmängeln empfohlen: Grössere Rissbilder, polierte Oberflächen, Ausmagerungen, viele Flickstellen, Kornausbrüche, Unebenheiten im Querprofil. Der Einbau erfolgt 2-schichtig. Die technische Nutzungsdauer wurde in mehreren Forschungsarbeiten auch auf hoch belasteten Verkehrsflächen nachgewiesen (Bald et al., 2005; Riedl, 2006).

Dabei konnten nach einer Nutzungsdauer von 15 Jahren noch gute Grifigkeitwerte nachgewiesen werden.

Voraussetzung für eine erfolgreiche DSK sind eine ausreichend tragfähige Unterlage sowie keine erneut rissbildenen Ursachen (Reflexionsrisse aus dem Unterbau).

Sehr schön sichtbar: Der hohe Bindemittelgehalt verbindet sowohl die erste Schicht mit dem Altbelag, wie auch die zweite Schicht mit Nr. 1

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok